Herzlich willkommen:-)

Hey! Schön, dass du die Spur zu unserer Homepage verfolgt hast!

Wir wünschen dir viel Spass beim Schnüffeln und Stöbern!!

 

News

Nach langer Prüfungspause, wieder einmal ein AKZ:-)

31.10.2015 15:52

Wir sind heute beim SC OG Bern im Begleithund 3 (BH 3) gestartet und konnten zum Glück wieder einmal ein AKZ mit nach Hause nehmen. Leider haben wir es allerdings auch diesmal nicht geschafft, in allen vier Abteilungen gut zu Punkten, irgendwo haben wir immer einen Bock drin. Heute lief es auf der Fährte so gar nicht, dafür war dann das Revier sehr schön. Die Unterordnung, normalerweise bei uns ein Garant für 90 Punkte und mehr, war enttäuschend. Ich habe Camaro nicht in den Modus gekriegt, was mir zu denken gibt. Camaro hat es etwas gefuchst, dass er dafür keine Belohnung gekriegt hatte und so hat er in der kurzdarauffolgenden Führigkeit nochmals alles gegeben. Wer unsere Geschichte kennt weiss, dass die Voranarbeiten für uns immer eine Zitterpartie sind. Nicht heute! Für die beiden Apportierarbeiten gabs Höchstpunktzahlen. Das Aufstellen zum ersten Voran war etwas chaotisch, Camaro musste scheinbar etwas Stress abbauen (kein Wunder, diese Übung ist für ihn immer noch nicht konfliktfrei). Doch dann: zweimal ein weites Voran mit - für unsere Verhältnisse - gutem Appell. Das Verschieben und der Sprung klappten auch und so freute ich mich RIESIG über die sehr guten 93 Punkte!!!

Das halbe Jahr intensiven Arbeitens und auch die Prüfungspause scheinen sich gelohnt zu haben. Wir machen weiter und möchten an dieser Stelle Nina herzlich für ihre Hilfe danken!!

Von "Vierbeinern" die zu Zweibeinern werden:-)

22.05.2015 18:52

Spaziergang zu dritt

Nein, nein. Unser Leben ist nicht so langweilig, wie es die wenigen Updates auf der Homepage vermuten lassen.

Aber Zeit ist nachwievor Mangelware. Da der Winter zum Glück schon lange vorbei ist, mal ein neues Bild ohne Schnee;-)

Camaro als Schlittenhund:-)

17.01.2015 21:43

Camaro

Saisonende

16.12.2014 19:59

Letzten Samstag beendeten wir die Saison 2014 anlässlich der Weihnachtsprüfung beim SC OG Thun. Die Prüfung war schon das ganze Jahr geplant und es haben sich zu meiner Freunde etliche Teams vom Verein angemeldet:-) Camaro und ich waren nicht besonders gut vorbreitet, der Umzugsstress und meine neue 40%-Stelle machten ein regelmässiges Training praktisch unmöglich.

Als Ausrede soll das aber nicht gelten, obwohl wir leider wieder einmal die Prüfung nicht bestehen konnten...

Mit 52 Punkten kamen wir aus der Fährte, ich war sehr zufrieden mit Camaro, hat er doch über weite Strecken sehr intensiv gearbeitet. Scheinbar hat er aber ein Problem mit der Ausdauer/Konzentration, an der ich nun gezielt arbeiten muss. Die Gegenstände hat er alle drei sehr sauber und im Platz verwiesen:-)
Das Sachenrevier war dann leider eine mittlere Katastrophe, zwei Gegenstände liegen gelassen, schräge Schläge und Mühe mit dem Appell. Da hat sich das mangelnde Training deutlich gezeigt.

Die Prüfung dauerte insgesamt sehr lange und so konnten wir erst nach dem Mittag zur Unterordnung starten. Bei mir machte sich der Schlafmangel (zwei Nächte lang hat uns unser Kater nicht schlafen lassen, da er Mühe mit dem Umzug hatte) bemerkbar, so dass mir in der Freifolge Fehler passierten. Ein Anhalten eingeleitet, das gar nicht gewesen wäre und Mühe mit dem Angehen. Die Stellungen waren dann aber wieder wie gewohnt schön und Camaro hat wieder mit seinem Charme gepunktet. 94 Punkte und damit unsere beste UO bisher!
In der Führigkeit passierte mir dann ein Lapsus, der uns das AKZ kostete. Wir warteten in der Grunstellung darauf, dass der Richter zu uns kommt, was etwas länger dauerte als gewohnt. Camaro war voll auf mich konzentriert. Leider habe ich ihn dann ungenügend aufs Apportieren eingestimmt, so dass Camaro vor lauter zu mir Hochschauen nicht gesehen hat, wohin das Holz gefallen war. Minus 20 Punkte... und mit den üblichen Abzügen fürs Voran keine Chanche mehr zum Bestehen. Schade.

Optimistisch bin ich aber in Bezug aufs Voran! Camaro hat sich wieder zweimal auf die 40 Meter gelöst und dies obwohl ich beim ersten Voran wieder (leider) die strenge Stimme gebraucht habe... Prüfungsstress lässt grüssen.

Nun gehts in die Winterpause, zumindest bis Ende Jahr. Danach werden wir uns wieder unseren Baustellen widmen. Dafür hoffe ich, wie jeden Winter, auf möglichst wenig Schnee im Tal;-)

Begleithund 3 Prüfung beim KV Köniz

14.10.2014 06:19

So, hier der versprochene Bericht:

Unsere dritte Prüfung in dieser Saison fand unter dem zähen Hochnebel in Schmitten FR statt. Top organisiert durch den KV Köniz. Denn dass sich die Sonne kein einiges Mal gezeigt hatte, war auch schon der einzige Negativpunkt dieses Tages.

Kurz nach vier Uhr, notabene 30 Minuten bevor mein Wecker eh geläutet hätte, wurde ich durch mein Töchterchen geweckt, das seine nächtliche Stillmahlzeit brauchte. Dadurch für einmal gut in der Zeit, konnte ich gemütlich hinfahren und vor dem Anmelden noch einen längeren Spaziergang mit Camaro unternehmen. Meldezeit war um sieben Uhr, unser erster Einsatz um 9 Uhr.
Unter den Augen von Richter Fritz Mauerhofer lieferten wir wieder einmal eine schöne Unterordnung ab, die wegen ihrer Präzision und der tollen Ausstrahlung hochgelobt wurde. Nur leider spiegelte sich das Lob wieder einmal nicht in den Punktzahlen nieder, da uns auch heute ein grosser Patzer zuviele Punkte kostete.
Bereits beim Einarbeiten merkte ich, dass Camaro gut drauf ist und ich freute mich darauf, zu zeigen, was wir können. Hochkonzentriert betraten wir den Ring, warteten aufs Anmelden, während die Arbeit des letzten Teams noch besprochen wurde. Das Anmelden beim Richter klappte noch nicht ganz nach Wunsch, da Camaro wieder "guckig" wurde. Aber er liess sich dann zumindest schnell wieder in den Arbeitsmodus bringen. Die Freifolge war über weite Strecken sehr schön und fühlte sich auch so an. Ich hatte mich nach der letzten Prüfung entschieden kein Z mehr zu laufen, sondern ein umgekehrtes U, so dass beide Rechtswendungen und Linkswendungen direkt nacheinander kommen. Und diesmal schien diese Taktik aufzugehen. Keine der Wenungen wurde beanstandet! Leider reichte Camaros Ausdauer dann doch nicht ganz bis zum Schluss und so liess er sich im Langsamschritt kurz vom Richter ablenken.
Im Setzen/Legen ging das Temperament mit ihm durch und so zeigte er das Steh bevor ich das Kommando dazu gab. Die Ausführungen waren aber alle sehr korrekt.
Im Sitz aus der Bewegung dann eben der Patzer. Camaro zeigte kein Sitz, minus 5 Punkte und dadurch Adieu Vorzüglich:-( Die Positionen auf Distanz waren dann wieder tiptop und das Steh aus dem Laufschritt gewohnt perfekt. Es resultierten 91 Punkte. Die scheinen wir einfach gepachtet zu haben;-)

Etwa eine Stunde später traten wir zur Führigkeit an. Die Apportierarbeiten waren nicht schlecht, allerdings fehlte es heute etwas an Schnelligkeit. Nachdem es wieder einmal zu einem Missverständnis kam, an welchem Fähnchen jetzt das erste Voran stattfinden sollte (finde ich wirklich mühsam, dass da die Richter keine einheitliche Linie fahren!), versuchte ich Camaro sorgfältig auf die Aufgabe einzustimmen, was nicht schlecht klappte. Er löste sich gut und nahm das erste Steh super an, das Weiterschicken war dann etwas zögerlich, wodurch Camaro immer schräger wurde. Ich dachte schon darüber nach, ihn vorzeitig abzupfeifen, als Richter Mauerhofer mir den Auftrag dazu gab. Dennoch war es eine Sekunde zu spät, denn Camaro hatte sich mental schon ausgeklinkt. Und wer ihn kennt, weiss, was es dann für Überzeugungsarbeit kostet, ihn wieder zurückzurufen. Tja, irgendwann war er dann wieder bei mir. Der Richterkommentar später dazu: "Er ist wohl etwas eigen!" ;-)
Im zweiten Voran rannte Camaro zügig die 40 Schritt nur leider etwas schräg, so dass er bereits hinter dem Sprung zu stehen kam. Verschieben muss man in einem solchen Fall trotzdem. Auch das zweite Steh, nahm er schön an. Nun sollte sich zeigen, ob das schräge Abrufen im Training gefruchtet hatte. Camaro visierte den Sprung nicht schön an, so dass ich mich zu einem Doppelkommando entschied, was goldrichtig war. Camaro nahm den Sprung und warf sich kurz darauf in die Grundstellung. Uff!! Das Aufatmen in den Zuschauerreihen war gut zu hören;-)
Nach der Richterbesprechung erwartete Camaro schon den Jackpot und wurde hibbelig. Doch zuerst mussten wir noch das Freisitzen durchstehen und es war meine Aufgabe, Camaro darauf einzustimmen. Es gelang mir gut, so dass wir mit 89 Punkten unsere beste Führigkeit verbuchen konnten.

Die Nasenarbeit richtete Gabriela Schneeberger. Kurz vor Mittag setzte ich Camaro am Abgang der Fährte an. Trotz hohem Bewuchs und leichtem Wind fährtete Camaro mit sehr tiefer Nase!!:-) Auch die Steilheit des Geländes schienen ihn nicht zu stören, ich musste dann, als es abwärts ging, meine gesamte Konzentration darauf verwenden, nicht auszurutschen;-) Der erste Gegenstand kam relativ früh. Camaro verwies im Stehen, was mir zeigte, dass er mit Unsicherheit zu kämpfen hatte. Auch das Absichern auf den Schenkeln zeugte davon. Kurz vor dem Spitzwinkel wurden die Ausflüge etwas zu häufig, so dass ich mich zu einem Doppelkommando entschied, was natürlich Punkte kostete, aber richtig war. Denn den Rest der Fährte arbeitete Camaro perfekt aus!
Verlorene 9 Punkte waren allerdings zu viel, um noch auf ein SG-Resultat hoffen zu können.

Im Revier sind wir nämlich im Moment nicht in Höchstform. Die wenigen Trainings in der letzten Zeit, waren allesamt nicht sehr gut. Camaro fand heute alle Gegenstände, im System verloren wir aber etliche Punkte. Mit 84 Punkten in der Abteilung A durften wir zufrieden sein. Es war auch schon besser, aber oftmals auch viel schlechter!

Schliesslich klassierten wir uns mit 264 Punkten und einem hohen G auf dem ersten Rang und ich freute mich über unsere beste Begleithund 3 - Prüfung bis dato! :-)

Vielen Dank dem KV Köniz fürs Durchführen der Prüfung und ein dicker Kuss an Rolä fürs Prinzessin-Hüten!

>> Genaue Resultate hier.

Happy Birthday Camaro!

28.09.2014 09:12

Mäggisserhorn 2014

In der Nacht auf morgen wird Camaro 7 Jahre alt.

Alles Gute, mein Spinner!

 

Das Foto zeigt uns auf dem Mäggisserhorn ob Frutigen. Die Wanderung gestern war quasi ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk für Camaro.

Das Objekt der Begierde:-)

18.08.2014 12:43

DER Ball

Auch wenn es nicht den Anschein macht (die Homepage habe ich ja wirklich sträflich vernachlässigt), DER Ball kommt regelmässig zum Einsatz. Mindestens zweimal pro Woche tummeln wir uns auf dem Hundeplatz und feilen an Unterordnung und Führigkeit und daneben darf Camaro seine Nase auf der Fährte und im Sachenrevier gebrauchen. Und seit Kurzem auch wieder ab und zu im Sanitätshunderevier!:-)

Noch bestehen keine Beweisfotos, aber unsere Prinzessin ist häufig mitdabei und amüsiert sich scheinbar köstlich, denn sie kichert und lacht beim Zuschauen;-)

Im Mai sind wir an einem Mehrkampf im Begleithund 3 gestartet. Wie üblich eine schöne Unterordnung und dann viele, viele Punkte beim Voran verloren. Nichts Neues.

Im Juni haben wir unsere Kenntnisse im Sachenrevier aufgefrischt. Anny Schmucki nahm den weiten Weg zu uns in Angriff. Es war sehr lehrreich!
Und wir haben die Verwandtschaft im Norden besucht. Es war sehr schön bei Yvonne und ihrem Rudel:-)
Das Dummytraining für Spaniels am Ende des Monats hat viel Spass gemacht!

Im Herbst sind auch schon weiter Prüfungen geplant.
Der Ball rollt...:-)

Noch mehr Frühling:-)

23.04.2014 13:09